Winstrol – Ein Steroid mit besonderen Eigenschaften

Winstrol – ein injizierbares, anaboles Stanozol mit überaus bemerkenswerten Eigenschaften.

Winstrol

 

In einigen vordefinierten Situationen bietet Winstrol immense Vorteile, obwohl es für gewöhnlich keine Verwendung als Grundstein eines anabolen Steroidzyklus findet und für die meisten Zyklen auch nicht zwingend notwendig ist.

 

Winstrol und die Risiken der Lebertoxizität

Im Gegensatz zu anderen injizierbaren Steroiden, ist Winstrol alpha-17-alkyliert, was eigentlich eher auf Steroide zutrifft, die oral eingenommen werden.

Diese Eigenschaft führt im Ergebnis zu einer Lebertoxizität, die im Verhältnis zum eingenommenen Gewicht von Winstrol anscheinend auch stärker als bei anderen Steroiden ist.

Daher sollten die Verwendete Menge und die Dauer der Anwendung begrenzt werden. Bevorzugt wird hier oft eine Injektionsmenge von 50mg am Tag, bei einer 6-8 wöchigen Anwendungszeit.

 

 Es gibt auch natürliche alternativen zur Winstrol wie Winsol, das die Wirkung von Winstrol nachmacht und 100% legal ist.

Mehr über Winsol können Sie hier erfahren

 

 

 

 

Die Vorteile des Produkts Winstrol

Nachdem die Risiken des Produkts beschrieben wurden, kommen wir nun zu den bereits erwähnten interessanten Vorteilen des Steroids.

In der Regel nutzen Leute Winstrol, die zügig an Schnelligkeit und Kraft zulegen möchten, ohne Masse aufzubauen.

Eine weitere typische Anwendungsmöglichkeit ist eine Optimierung der Körperentwicklung, bei der der Körper gestählt werden soll, ohne auf Trenbolon zurückzugreifen. Neben diesen Anwendungsbereichen kann Winstrol aber viel mehr leisten.

Während des Körperrekompositionierungszyklus bietet Winstrol mit 500 mg Testosteron/Woche immense Vorzüge während des Masseaufbaus. Gleichzeitig wird die Fettverbrennung erhöht, der Östrogenspiegel aber nicht gesteigert.

 

 

Keine klassische Halbwertzeit bei Winstrol

Winstrol unterliegt einer unüblichen Pharmakokinetik, da es sich nicht um eine ölige Mischung von veresterten Verbindungen handelt, sondern um feine Partikel des Stereoids in einer wässrigen Substanz.

Somit unterliegt Winstrol nicht der klassischen Halbwertszeit, sondern baut sich kontinuierlich über die Zeit ab.

Die Wirkung dauert wohl mindestens eine Woche an, wobei vereinzelte Partikel an der Injektionsstelle auch länger nachweisbar bleiben können, was zu einem positiven Test auf Dopingmittel führt.

 

 

Winstrol – Auswirkung auf Sehnen und Gelenke

Während des Steroidzyklus kann die Einnahme von Winstrol in einigen wenigen Fällen zu Gelenkschmerzen führen. Auch besteht der Verdacht, dass durch die Verwendung des Steroids die Brüchigkeit der Sehnen erhöht wird.

Anstatt in Gänze auf das Mittel zu verzichten, kann die Verwendung von Winstrol dennoch vertretbar sein, wenn die Anwendungszeit und Menge beschränkt wird, um dem Körper genügend Zeit zur Regeneration zugeben.

 

Winstrol und seine Wirkung auf Frauen

Winstrol, ob oral eingenommen, oder injiziert, ist für Frauen wohl das ungeeignetste Produkt unter den anabolen Steroiden.

Selbst kleinste Mengen (2mg/Tag) können zu virilisierenden Nebenerscheinungen führen, auch wenn einige Frauen in der Praxis höhere Dosen vertragen.

Bei dieser geringen Dosierung bietet Winstrol auch keine Vorteile gegenüber anderen Steroiden. Injiziert verbleibt Winstrol länger im Körper, als wenn es oral eingenommen wird und ist für Frauen daher noch ungeeigneter.

 

Die Nebenwirkungen des Steroids Winstrol

Obwohl Stanozol weder Aromatisiert, noch vom Enzym 5-alpha verstoffwechselt wird und somit weder zu Östrogen, noch zu DHT umgewandelt wird, kann es zu androgenbedingtem Haarausfall führen.

Vorausgesetzt der Anwender besitzt die genetische Veranlagung für diesen Prozess.

 

Injizierbares Steroid Winstrol – eine Zusammenfassung

In der Zusammenfassung ist Winstrol ein spezielles anaboles Steroid, welches im Normalfall weder für ein optimiertes Bodybuilding, noch für eine Steigerung der sportlichen Leistung in einem Steroidzyklus integriert werden muss.

Zwar kann es zu Massezuwächsen führen, wird jedoch häufiger während der Definitionsphase, für eine bessere Muskelhärte eingesetzt. Ebenso wird es für eine Zunahme von Geschwindigkeit und Muskelkraft verwendet, wenn der Massezuwachs nicht unbedingt erforderlich ist.

Einige Web Seiten (meistens illegale) bieten auch den Kauf von Winstrol online. Die Preise sind sind recht hoch. Sie sollten diese Web Seiten meiden. In einer Apotheke (in Deutschland, Schweiz oder Österreich) ist Winstrol auch nicht erhältlich.

Anders als bei anderen injizierbaren Steroiden, kann es bei der Injektion von Winstrol zu speziellen Nebenwirkungen kommen. Mögliche Schmerzen in den Gelenken, eine gesteigerte Brüchigkeit der Sehnen und eine Lebertoxizität sind hier die nennenswertesten Nebenwirkungen von Winstrol.

 

 Es gibt auch natürliche alternativen zur Winstrol wie Winsol, das die Wirkung von Winstrol nachmacht und 100% legal ist.

Mehr über Winsol können Sie hier erfahren

 

 

 

 

 

 

Quelle: https://de.thinksteroids.com/steroidprofile/winstrol-depot/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.