Testosterongel Testogel – mein Testbericht

Auch wenn viele Männer daraus ein Geheimnis machen, ist es dennoch weit verbreitet, dass die sexuelle Lust irgendwann nachlässt.

Testostertonmangel kann leicht mit Testogel behoben werden – wie wirkt dieses Gel und wo kann man es kaufen?
 
Das kann unterschiedliche Ursachen haben. Das Sexualhormon Testosteron steuert beim Mann die Lust.

Es ist auch für andere männliche Merkmale wie Bartwuchs, Muskeln und die Tiefe der Stimme verantwortlich. Wenn der Testosteronspiegel sinkt, lässt auch das Verlangen nach Sex nach.

Testosteronmangel kann leicht behoben werden. Dazu gibt es das Gel Testogel, das lediglich auf die Haut aufgetragen wird.

Das Medikament ist auch unter dem Namen Androgel bekannt und wird in der Hauptsache von Dr. Kade hergestellt.

 

Wann hilft Testogel?

Männer, die sexuelle Unlust verspüren und denen Erektionsbeschwerden zu schaffen machen, können mit dem Gel wieder ihren Testosteronspiegel in Ordnung bringen.

Für die genannten Beschwerden ist nicht selten ein zu niedriger Hormonspiegel die Ursache.

 

Wie wird Testogel angewendet?

Das Gel Testosterongel kann seine Wirkung nur entfalten, wenn es auf den Körper aufgetragen wird.

Besonders geeignet sind dafür die Arme und die Beine sowie der Bauch. Für die Anwendung wird eine Gelmenge von circa 5 Gramm empfohlen.

Das entspricht etwa 50 Milligramm Testosteron. Mehr als 10 Gramm des Gels dürfen keinesfalls aufgetragen werden.

Die Anwendung erfolgt wie nachstehend beschrieben:

Zuerst wird die Packung geöffnet und das Gel ausgedrückt.

Im nächsten Schritt wird das Gel auf die genannten Körperteile aufgetragen
Nun braucht das Testosterongel 3 bis 5 Minuten, um in die Haut einzuziehen
Danach werden die Hände gründlich gewaschen.

Das Gel darf niemals im Gesicht aufgetragen werden. Es besteht die Gefahr, dass Hautirritationen ausgelöst werden.

Wer Fragen hat oder sich über die Anwendung nicht im Klaren ist, sollte bei seinem Hausarzt nachfragen. Bei einer falschen Anwendung ist umgehend ein Arzt zu konsultieren.

 

Wie wirkt Testogel? Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Testosteron, das nicht von einem selbst produziert wird, ist in der Regel nicht gut für den Körper. Daher sollte man wissen, ob man seinem Körper vertrauen kann.

Wenn der Körper allerdings zu wenig Testosteron produziert, kann Testogel genau die richtige Alternative sein. Damit jeder weiß, was ihn bei der Anwendung des Gels erwartet, sind nachfolgend die Vor- und Nachteile aufgeführt.

Vorteile
Steigerung der sexuellen Lust
Die Muskeln wachsen besser
Allgemein verbessert sich die Vitalität
Fettgewebe wird abgebaut
Die Stimmung steigert sich
Ein ausgeprägtes männliches Verhalten
Der Hormonhaushalt stabilisiert sich

Neben den positiven Eigenschaften bringt zusätzliches Testosteron auch Nachteile.

 

Im Einzelnen können folgende Nebenwirkungen auftreten:

Kopfschmerzen
Durchfall
Schlafstörungen
Muskelschwäche
Beschwerden der Prostata
Depressionen
Hautausschlag
Erhöhter Blutdruck
Schwellungen
Abnahme der sexuellen Lust
Weniger Kraft
Sowohl Gewichtszunahme als auch -abnahme

Trotz der möglichen Nebenwirkungen ist Testogel ein wirksames Mittel. Die Gefahr von Nebenwirkungen kann stark gemindert werden, wenn vor der Anwendung ein Arzt zu Rate gezogen wird.

Außerdem ist es unbedingt erforderlich, das Gel genau nach Vorschrift anzuwenden.

In welchen Fällen sollte auf Testogel verzichtet werden

Wer Profi-Sportler ist, sollte gänzlich auf das Gel verzichten, denn es gilt als Doping.

Menschen, die überempfindlich auf Testosteron reagieren, ist ebenfalls von der Anwendung von Androgel abzuraten.

Kinder und Frauen dürfen auf keinen Fall Testogel verwenden. Das erhöhte Testosteron im Körper kann zu innerlichen und äußerlichen Veränderungen führen, die nur schwer zu beseitigen sind.

Wann braucht ein Mann Testogel (+Bestelloptionen)

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Nur ein Arzt kann abklären, ob bei einem Mann Bedarf nach zusätzlichem Testosteron besteht oder nicht.

Die Absprache mit einem Arzt ist deshalb wichtig, da ein Testosteronmangel in vielen Fällen genetisch bedingt ist. Durch die Lebensweise kann der Testosteronspiegel ebenfalls beeinflusst werden.

Stress und Alkohol können sich ebenso negativ auf den Hormonhaushalt auswirken wie Rauchen, Übergewicht oder Drogen. Ein Arzt überprüft die Blutwerte und stellt den Testosterongehalt im Körper fest.

Testogel kann bequem online bestellt werden. Einer solcher Seiten ist Dokteronline. Man bekommt eine gratis online Konsultation von einem echten Arzt, bekommt dann einen Rezept ausgestellt und eine Apotheke wird benachrichtigt um das Gel dem Kunden nach hause zu schicken.

Kunden aus Deutschland, Schweiz, Österreich und Liechtenstein können das Gel online bestellen. Die Kosten liegen um die 150€ (Testogel, Versand, online Konsultation und das online Rezept).

 

Starte jetzt deine kostenlose online Konsultation um Testogel online zu kaufen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.